Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kotzian Kotzian true (gen. Kotzky), Josef Maria
* 1856 -08-2121.8.1856 Karlsbad/Böhmen (Karlovy Vary/CZ), † 1917 -12-1818.12.1917 Goslar/D. Kapellmeister. Sohn des Theaterdirektors Josef K. (1822–81), erhielt er am Mozarteum seine Ausbildung. Nach der Matura (1875) und dem kurzen Besuch einer Hsch. studierte er bei J. E. Habert in Gmunden/ÖÖ (bis 1878). War Dirigent am Linzer Landestheater (bis 1882), dann Kapellmeister in Graz und 1884–86 in Augsburg/D. Leitete 1886/87 die Grazer Oper und bis 1908 das Hoftheater in Hannover/D. Dort setzte er sich für A. Bruckner, R. Strauss und veristische Opern ein.
Literatur
ÖBL 4 (1969); Kosch 2 (1960); Th. W. Werner in O. H. May (Hg.), Niedersächsische Lebensbilder 1, 1939 [mit Foto].

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Kotzian (gen. Kotzky), Josef Maria‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag